Madeira


Es war noch Platz für einen Kurzurlaub in 2o16, natürlich außerhalb der Ferien.

 

Da waren 7 Tage Madeira genau das Richtige. Die portugisische Insel liegt 951 km südwestlich von Lissabon und 737 km westlich der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Sie entstand vor 5 Millionen Jahren durch Vulkantätigkeit, die vor 800 000 Jahren, also quasi gestern aufhörte.

 

Dort, wo eigentlich das ganze Jahr über Frühling ist, ist Ende Oktober allerdings mit Regen, warmem Regen zu rechnen.

 

Das können wir bestätigen !

 

Ansonsten hat die Insel einiges zu bieten.

 

Grün und Blüten in Hülle und Fülle, Schlittenfahren ohne Schnee, ein Walfangmuseum, den westlichsten Punkt Europas, Wanderungen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, begehbare Vulkangrotten, Berge bis 1862 m und Autofahrten, die leicht zum Abenteuer werden können.


Madeira, die Landschaft


Madeira, Flora & Fauna


Madeira, die Hauptstadt Funchal


Madeira, Monte ( Schlittenfahren ohne Schnee )


Madeira, Mercado dos Lavradores


Madeira, das Walfangdorf Canical


Panorama des Walfangdorfhafens Canica
Panorama des Walfangdorfhafens Canica

Madeira, Santana, Weltkulturerbe


Madeira, Vulkangrotten bei Sao Vincente, Weltkulturerbe


Madeira, Eingang zu den Vulkanhöhlen von Sao Vincente
Madeira, Eingang zu den Vulkanhöhlen von Sao Vincente

Madeira, Ponta do Pargo, Porto Moniz