Windrad Haard, der Betonturm

180 Grad Panorama morgens um 7, 26.o4.2o14
180 Grad Panorama morgens um 7, 26.o4.2o14

Ab Februar 2o14 sind die Arbeiten am neuen Windrad Haard an der Grenze von Marl und Oer Erkenschwick im Gange. Erbauer ist die SL NATURENERGIE Unternehmensgruppe, die vorrangig den Bürgern dieser 2 Gemeinden Gelegenheit gibt, in moderater Weise in das Projekt zu investieren.

 

Die Anlage hat eine Nabenhöhe von 135 m und eine Leistung von 3 MW. Mit den ca. 7 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr können mehr als 2.000 Drei-Personen-Haushalte ihren Bedarf decken. Und das Ganze klimafreundlich ( Zitat: Projektprospekt ).

 

Mit Rotorblättern von 54 m Länge erreicht dieser Gigant eine Gesamthöhe 189 m.

 

Die Baustelle zieht mich magisch an und es gibt dort sehr viel Interessantes für einen pensionierten Ingenieur zu sehen. Leider werde ich nicht die gesamte Bauphase vor Ort sein können, aber einen Eindruck von dem Entstehen des Turms sollte die anschließenden Filme und die Fotogalerie vermitteln können.

 

Mit von der Partie ist mein Freund Helmut Adler, den es ebenfalls gepackt hat und seine vom Multikopter aus geschossenen Luftfotos sind eine echte Bereicherung.

Sphärische Panoramen

überarbeitet

17.10.2o18

Totale Mondfinsternis

überarbeitet

3o.o7.2o18

Zeche Bergwerk West

16.o7.2o17

 

Botswana

o1.11.2o15

Victoriafälle

o1.11.2o15

Tansania

o6.o4.2o13

E-1o1 auf Hoppenbruch

14.o9.2o16

Kraftwerk Scholven

o1.o3.2o16

Das Ruhrgebiet

ab 1o.o6.2o16 generelle Überarbeitung und Erwei-terung der Unterordner

Panoramen

überarbeitet

25.o5.2o18

Ulrich Kammertöns
Jasminweg 8
45770 Marl

u@kammertoens.biz
Tel.: 02365 986604

Google+

 

Besucherzähler:

Besucherzaehler