Hasard Cheratte, das belgische Kleinod

Es sei mir gestattet, Deine Aufmerksamkeit auf diese einzigartige Zeche mit einem Bild von Bernd und Hilla Becher zu wecken.

 

Die stillgelegte Zeche Hasard (oder Cheratte 10) befindet sich in Cheratte, Teil der Stadt Visé, Provinz Lüttich, in der Wallonischen Region in Belgien.

 

Der erste Schacht zur Gewinnung von Steinkohle wurde im Jahre 1850 gelegt, aber nach einem Unfall im Jahre 1877 wieder geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgte dreißig Jahre später, im Jahr 1907, und bis 1977 wurde dort Kohle gefördert; die Zeche war mit vier Schächten das wichtigste Unternehmen der Société anonyme des Charbonnages du Hasard. Durch Urban Exploration (private Stadterforschung) ist die Zeche auch im frühen einundzwanzigsten Jahrhundert noch bekannt. Eine Sanierung des Geländes und der Abriss einiger Gebäude sind zwischen 2014 und 2015 geplant.

 

Quelle: Wikipedia

Totale Mondfinsternis

überarbeitet

3o.o7.2o18

Sphärische Panoramen

überarbeitet

14.o7.2o18

Zeche Bergwerk West

16.o7.2o17

 

Botswana

o1.11.2o15

Victoriafälle

o1.11.2o15

Tansania

o6.o4.2o13

E-1o1 auf Hoppenbruch

14.o9.2o16

Kraftwerk Scholven

o1.o3.2o16

Das Ruhrgebiet

ab 1o.o6.2o16 generelle Überarbeitung und Erwei-terung der Unterordner

Panoramen

überarbeitet

25.o5.2o18

Ulrich Kammertöns
Jasminweg 8
45770 Marl

u@kammertoens.biz
Tel.: 02365 986604

Google+

 

Besucherzähler:

Besucherzaehler