Zylindrische Panoramen

Bei einem zylindrischen Panorama, gilt es, einen vollständigen Rundumblick, also 360° zu erfassen. Dies geschieht sinnvollerweise im Hochkantvormat, um später im Ergebnis möglichst viel Höhe zu erreichen.

 

Die Anzahl der Aufnahmen ist von der Brennweite des Objektivs abhängig, um in der Summe eine vollständige Abdeckung des Rundumblicks mit ausreichender Überlappung der Bildbereiche zu erreichen.

 

 

Für die Nachbearbeitung sind Programme wie z.B. Photoshop, PTGui und Pano2VR notwendig, um wie nachfolgend angeboten animierfähige Panoramen zu erhalten.

360° Panorama, Wagenumlauf Zeche Westerholt, Herten
360° Panorama, Wagenumlauf Zeche Westerholt, Herten
360° Panorama, Weißkaue Zeche Westerholt, Herten
360° Panorama, Weißkaue Zeche Westerholt, Herten
360° Panorama, Tetraeder, Bottrop, 2. Ebene
360° Panorama, Tetraeder, Bottrop, 2. Ebene
360° Panorama, Ausstellung "Das Auge des Himmels" im Gasometer, Oberhausen
360° Panorama, Ausstellung "Das Auge des Himmels" im Gasometer, Oberhausen
360° Panorama, Tunnel Bottrop, Übungstunnel für Fallschirmspringer
360° Panorama, Tunnel Bottrop, Übungstunnel für Fallschirmspringer

Panoramen

überarbeitet

25.o5.2o18

Apulien

16. - 28.o4.2o18

Afrika-Abend

14.o4.2o18

Zeche Bergwerk West

16.o7.2o17

 

Hüttenwerk TKSE

16.o7.2o17

 

Zeche Walsum

11.o6.2o17

 

Halden des Reviers

11.o6.2o17

aktualisiert und ergänzt um Luftaufnahmen der Halden

Botswana

o1.11.2o15

Victoriafälle

o1.11.2o15

Tansania

o6.o4.2o13

E-1o1 auf Hoppenbruch

14.o9.2o16

Kraftwerk Scholven

o1.o3.2o16

Das Ruhrgebiet

ab 1o.o6.2o16 generelle Überarbeitung und Erwei-terung der Unterordner

my friends

31.o5.2o15

Ulrich Kammertöns
Jasminweg 8
45770 Marl

u@kammertoens.biz
Tel.: 02365 986604

Google+

 

Besucherzähler:

Besucherzaehler